1. EV-FAN-Treffen Mühldorf & Stecker Update 3.0

Am gestrigen Samstag war in Mühldorf das "1. Fantreffen für EVs in Mühldorf". Eine nette Erfahrung. Tobias, ein Student der im Bereich E-Moblität und Marketing arbeiten möchte, hat dieses Treffen ins Leben gerufen. Ca. 50 Interessierte kamen im sehr gemütlichen Biergarten des Terassencafe in Mühldorf zusammen. Es waren einige EV-Fahrer dabei, viele mit Zoes, 2 BMW i3, mindestens ein Nissan Leaf, ein Twike, ein Tesla und der Wirt fährt selber einen Peugeot Kastenwagen mit Zebra Batterie. Für die EV-Fahrer waren 2 Typ2-Ladesäulen und darüber hinaus Schuko- und Drehstromsteckdosen verfügbar. Danke Simon für den Strom und Tobias für den Anschluß! Der Strom dazu kam von der hauseigenen PV-Anlage und einem kleinen Wasserkraftwerk am Inn. Es ergaben sich viele nette Gespräche unter den Teilnehmern. Wenn man sieht, wieviel Begeisterung die Elektromobilität auf Nutzerseite beinhaltet, versteht man immer weniger, wieso die Hersteller die (sogar schon vorhandenen) eigenen Fahrzeuge so wenig promoten. Dieses emotionale Potenzial lassen sie einfach liegen, statt es für sich zu nutzen. 

Das Twike war vermutlich das Pionier-Fahrzeug dieser Runde. Max. 3 kW Antriebsleistung mit der Möglichkeit durch Treten einen eignen Beitrag zum Vortrieb zu leisten. Der Hebel in der Mittel ist zum Lenken, die Knöpfe darauf fürs Beschleunigen oder Rekuperieren.

Twike - Mittreten und Lenken
Twike - Mittreten und Lenken

Nachdem ich dann schon mal in Mühldorf war, bin ich auch nochmal zu der widerspenstigen E-Wald-Ladesäule um einen neuen Versuch mit einem anderen Adapter Typ2-Schuko, nämlich dem hier zu wagen (siehe auch Einträge vom 21. und 17. September).  Und siehe da, damit kann ich die Zero laden. D. h. die Elektronik bzgl. der Umschaltung von "vehicle detected" und "vehicle ready" funktioniert. So richtig "viel" steckt da nicht drin, aber scheinbar das Passende.

Ladeadapter Typ 2 Schuko
Ladeadapter Typ 2 Schuko