2016

2016 · 28. Dezember 2016
Heute habe ich meine Guzzi verkauft. Als sie im Transporter des Käufers stand, wurde mir schon ein bisschen schwer ums Herz. Sie war immerhin meine Erste. Aber ich wollte ja umweltfreundlich fahren. Kein CO2 mehr. Adieu meine kleine, rote, hübsche Italienerin. Ich wünsche Dir immer gute Fahrt.
2016 · 21. Dezember 2016
Heute hat sich boostech.de auf meine Email-Nachfrage, ob es einen Weg zum Anschluss eines neu gekauften Bluetooth Moduls zu meinem BMS-Steuergerät gibt oder - wenn alle Stricke reißen - ein Austausch des Steuergerätes möglich ist, zurückgemeldet. Ja, es gibt einen Weg. Ich kann das im EL verbaute Gerät einsenden, dann wird es umgearbeitet und das Bluetooth Modul angeschlossen. Wahnsinn. Ein (älteres) elektronisches Gerät, das nicht kompatibel ist wird UMGEARBEITET. Kein Zwang es...
2016 · 17. Dezember 2016
Diese Woche habe ich mir für das Batterie-Management-System ein Bluetooth Modul gekauft, damit ich den Spannungsverlauf während des Fahrens loggen und das Verhalten der Batterien besser verstehen kann. Heute kommt das Paket ... und der Stecker passt nicht. Kein entsprechender Anschluss auf der BMS-Platine. Was nun? Ich werde im elweb-Forum fragen.
2016 · 11. Dezember 2016
Gestern, Samstag, habe ich ein bisschen an meinem EL geschraubt. Eine 12V Dose gesetzt und eine Handy-Halterung montiert. Und danach noch eine kleine Ausfahrt hoch nach Schnaitsee. Mehr als 300 Höhenmeter, aber trotzdem schaffe ich (inkl. Abfahrt) einen Verbrauch von 1Ah/km. Bin ganz zufrieden.
2016 · 08. Dezember 2016
Heute hatte ich, nein mein EL, den ersten Aussetzer. Nachdem ich vor einem Bahnübergang gehalten habe und wieder losfahren wollte, nahm es keinen Strom mehr an. Mein Verdacht fiel auf das Poti des Gaspedals. Im Elweb Forum bekam ich aber den Tip, dass es die Sicherheitsschalter (Haube...) sein könnten. Also habe ich die Stecker der mir zugänglichen Schalter ab- und angesteckt, seitdem läuft wieder alles. Ich hoffe, dass es nur ein Wackler war, der mich geärgert hat. Daumendrücken.
2016 · 06. Dezember 2016
Vorgestern bin ich das erste Mal mit dem EL gependelt. Außentemperatur -3 Grad, Akku dank Batterieheizung und Garage +12 Grad. Im EL habe ich mich in eine Decke eingemümmelt, Handschuhe angezogen und einen Schal umgebunden weil die Kälte doch recht schnell merkbar wird. Immerhin gibt's aber keinen Fahrtwind wie beim Mopedfahren. Die Strecke über die Bundestraße ist die energiesparende Variante, dafür ist der Verkehr nicht so prickelnd. Für 27 km habe ich 28 Ah gebraucht, gemeinsam mit...
2016 · 04. Dezember 2016
Diese Woche war es soweit. Das CityEL ist bei mir angekommen. Am Dienstagabend, kurz vor meiner Dienstreise nach Hannover. Es war schon dunkel. Ich konnte keine Details erkennen, lediglich eine kurze Runde rund um meinen Wohnort drehen, dann musste ich mich auch schon auf den Weg nach Norden machen. Also das Auto in die Garage verfrachtet und los.
2016 · 25. November 2016
Diese Woche war ich in Dublin bei CADFEM Ireland, um die Kollegen bei ihrem Anwendertreffen von Simulationsingenieuren zu unterstützen. Einer der Vorträge zur Anwendung von physikalischer Simulation wurde von Rory Monaghan von der Universität Galway gehalten. Es ging um deren batterieelektrisches Auto für den Eco Shell Marathon, einem Wettbewerb von Studenten für ein energieeffizientes Fahrzeug. Der Energieverbrauch den sie erzielt haben liegt bei ca. 0.35 kWh/100km, was dem Energiegehalt...
2016 · 20. November 2016
Der nächste Anlauf. Nachdem ich meinen Adapter von Typ 2 auf Schuko zunächst ohne vehicle detected Signal gekauft habe, ihn dann habe umrüsten lassen (überhaupt toll dass das ging), das Timing bei der internen Signalumschaltung 2x getuned wurde (siehe siehe Einträge vom 22.10. 2.10., 21.9.+17.9.), die zwischenzeitlich defekte Ladesäule wieder in Betrieb ist, die Sonne motorradfreundlich scheint, ist heute der Tag der Wahrheit. Zur Bestätigung der ordnungsgemäßen Umrüstung habe ich...
2016 · 16. November 2016
Die Entscheidung für ein regenfestes Elektrofahrzeug (ich sage bewusst nicht "Auto") ist durch. Ich habe einen CityEL gekauft. Weshalb gerade dieses Fahrzeug? 1. Es erfüllt die Rahmenbedingung, dass es neben den Motorrädern noch in die Garage passt, was die Voraussetzung für das Laden zuhause ist. 2. Es ist bezahlbar. Ich werde das E-Fahrzeug kurzfristig nicht als vollständigen Ersatz für den Verbrenner nutzen können. Ab und zu muss ich spontan doch mal nach Ulm, ab und zu stehen auch...

Mehr anzeigen