Urlaubspläne

Ende Mai soll's losgehen. Mit der Zero nach Dubrovnik. Wie plane ich die Route? Zunächst natürlich wie ich ungefähr fahren will. Großglockner, Kärnten, Ljubljana oder Spotjna Idria (die Strecke an der Idria ist einfach klasse, aber  Übernachten in Ljubjlana im Sommer auch) und dann die Adriaküste entlang bis nach Dubrovnik. Nicht zu vergessen den Abstecher zum Tesla Memorial Center. Nein, nicht das Auto, das Nikola Tesla Memorial Center. 

Dann suche ich mir Ladepunkte entlang der Route. Zunächst im Verzeichnis von GoingElectric. In Slowenien und Kroatien auch in den Verzeichnissen der lokalen Anbieter GremoNaElektriko.si, puni.hr und elen.hep.hr. Zur Routendefinition verwende ich das Tool RouteConverter, weil es die fertige Route in die Smartphone App Mapfactor Navigator übertragen kann. Mapfactor Navigator ist für mich gesetzt, weil es keine Online-Karten braucht, ich die verfügbaren Ladesäulen als POIs eingespeichert habe und während der Fahrt sogar darauf hingewiesen werde, wenn eine an der Route steht.

 

Während der Definition der Route in RouteConverter wird deren Gesamtlänge und die der Teilstrecken angezeigt, darüber hinaus auch der Höhenunterschied jeder Teilstrecke. Die Kartendarstellung kann mit OpenStreetMap oder Google erfolgen, ergänzt um eine Gelände-/Topologie-Darstellung.  

Wenn ich diese Routenführung sehe, werde ich schon ganz kribbelig. Die kurvigen Straßen im Gebirge und dann gleich drauf an der Küste entlang. Das wird bestimmt schön. Auf Google Maps gibt es ja auch einige 3D Fotos, die man mit der Maus bewegen kann. Sieht gut aus. 

Die Routenführung in RouteConverter erfolgt online über Google Maps. Dazu kann man in den Optionen von RouteConverter das Fahrprofil (Auto ohne Autobahnen) einstellen. 

Die fertige Route speichere ich als GPX-Datei, übertrage sie auf's Smartphone, verwende dort die Route-Importer-App von Mapfactor, um sie in eine routing_points.xml-Datei reinzuspeichern. Diese muss zum Import auf einem beschreibbaren Speicher liegen, das ist bei Speicherkarten manchmal problematisch, zwischenspeichern der xml-Datei im internen Speicher löst das Problem aber. In Mapfactor kann man die Route dann über MeineOrte/meineRouten einladen. 

Download
Fahrt nach Dubrovnik
dubrovnik5.gpx
GPS eXchange Datei 8.6 KB
Download
Rückfahrt
dub_home2.gpx
GPS eXchange Datei 7.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0