Endlich wieder zuhause

Gestern durfte ich mein CityEL wieder aus der Werkstatt abholen. Nach fast 7 Wochen. Es ist schön, wieder damit zu fahren. GoKart-Feeling. 

Zur Kontrolle der Kohlen habe ich noch folgenden Tipp bekommen:

Untere Schraube des Motors am Radlauf lösen, Motor hochklappen, Kunststoffkappe abschrauben. Mit der Schieblehre den Abstand messen vom Steg (höchste Linie) durch die Öffnung neben der Litze bis zum Rücken der Kohlen. Bei abgefahrenen Kohlen ist dieser Wert 55mm, dann ist der Motorschaden aber schon eingetreten. Also 45 mm maximal. Und an allen Kohlen über den Umfang messen, weil die Kohlen sich ungeleichmäßig abnutzen. Beim Montieren der Kappe auf Leichtgängigkeit der Litzen achten (nicht mit den Stegen und der Abdeckung einklemmen).

Nun, damit weiß ich zumindest, wann ich wirklich in die Werkstatt muss und kann den Aufwand mit dem ÖPNV und der Elli hin- und zurückzufahren (Kostet ca. 8 h) ein bisschen hinauszögern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0